Neu: Jetzt mit pinker Lotosblüte

Gratis Lotosblumensamen in jeder AquaActiv Aktionsflasche!

Mit dem Kauf einer Flasche AlGo Greenaway, OptiPond, AlGo Direct, AlGo Universal, AlGo BioProtect, BioKick Care, Safe&Care, PhosLess Direct, SediFree, OxyPlus, AlGo Fountain und PumpClean erhalten Sie zur Zeit Lotos-Blumensamen zum selber Anzüchten. Damit dies auch gelingt und Sie sich bald über die schöne Blütenpracht freuen können, erhalten Sie hier ein paar nützliche Tipps und Tricks dazu.
Viel Spaß und Erfolg! 

Die Lotosblume hat nur zwei Arten - die eine ist in Amerika und die andere in Asien sowie im nördlichen Australien beheimatet. Beide Arten sind als Zierpflanzen beliebt und liefern sogar Nahrungsmittel. Das Besondere an der Lotosblume sind ihre Blätter. Diese sind flüssigkeitsabweisend, sodass beispielsweise Wasser einfach abperlt – der sogenannte Lotoseffekt. Dadurch bleiben die Blätter immer sauber und es können sich keine Pilze oder andere Schädlinge auf ihnen ausbreiten.

Das Geheimnis der Lotosblume - Symbolik:

Seine Fähigkeit, Schmutz von sich zu weisen, ließ den Lotos in weiten Teilen Asiens zum Sinnbild für Reinheit, Treue, Schöpferkraft und Erleuchtung werden. Das Symbol findet sich sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus, wo die Erleuchteten (Buddhas), insbesondere Siddhartha Gautama, regelmäßig auf einer geöffneten Lotosblüte oder einem Lotosthron stehend oder sitzend dargestellt werden. Besonders vielfältig ist seine Symbolik in China ausgeprägt: Aufgrund ihrer Lautgleichheit werden die Wörter Liebe und harmonische eheliche Verbundenheit mit dem Lotos in Verbindung gebracht; die Lotosblüte ist deshalb auch Sinnbild einer guten Ehe.

Genaue Bezeichnung: Nelumbo nucifera
Maximale Größe: Blüte 6-12 cm, Größe der Pflanze variiert je nach Standort und Pflanzgefäß. Blattgröße bis zu 60cm. Höhe der Blattstiele bis zu 2m.
Pflanzanleitung: Eine genaue Anleitung mit Fotos, wie man die Blüten züchtet finden Sie weiter unten.
Idealer Standort: Ideales Wachstum zwischen 20°-30°C. Kein Wachstum unter 15°C. Idealer Zeitpunkt zum Umpflanzen bei Temperaturen um 25°C. Bevorzugt sonnige Standorte. Blätter müssen frei in der Luft stehen daher bevorzugt im Flachwasser einsetzen. Bei Jungpflanzen Sturm und starke Regenfälle vermeiden.
Bodengrund: Tonhaltige Erde, reich an organischem Material. Leicht sauer mit einem pH-Wert um 6,5. Geringfügig düngen.
Anpflanzung: Im Frühjahr
Bei Pflanzung im Kübel: Durchmesser 30-60cm
Überwinterung: Winterhart, Rhizom darf nicht einfrieren

Pflanzanleitung