Teichpflegeprogramm

Auf die inneren Werte kommt es an

Wasserqualität hat zwei Gesichter: ein klar nach außen sichtbares und eines, das sich dem Auge entzieht. So lassen sich im Teichwasser gelöste Nährstoffe nicht erkennen. Dabei ist es so wichtig, was sich im Biosystem des Wassers abspielt – wer sich mit wem das nasse Element teilt, was fehlt oder auch im Überschuss vorhanden ist.

Dem sollten Sie regelmäßig nachspüren, damit im Bedarfsfall regulierend eingegriffen werden kann. Denn auch bei Gartenteichen gilt: Wahre Schönheit kommt von innen und will gepflegt sein!

Die inneren Werte der Wasserqualität unterliegen ständigen Veränderungen. Die Jahreszeiten, Sonne, Regen und Wind, der Pflanzenbestand und die Fische sowie Umweltemmissionen zeigen Wirkung. Damit Sie immer wissen, was in und mit Ihrem Teichwasser los ist, sollten Sie es regelmäßig testen. Sie können dazu mit Wasserproben zu unseren geschulten Fachhändlern gehen und Ihr Teichwasser dort analysieren lassen. Zur Diagnose gibt's hier bei Handlungsbedarf gratis gleichgezielte Therapieempfehlungen.

Sie können die Wasserzustandsdiagnose einfach und schnell auch selbst erstellen. Dazu gibt es ebenso praktische wie zuverlässige Testsets und Quicksticks.

Alles, was den inneren Werten der Wasserqualität gut tut, finden Sie, vom Sauerstoff-Stabilisierer über Starter-Bakterien bis zu wertvollen Vitalzusätzen, in unserem umfangreichen OASE aqua activ Teichpflegeprogramm. Es unterstützt die Balance im Ökosystem des Gartenteichs und macht es ihrem Filtersystem leichter, ihren Teil zu gesundem und dann sichtbar klarem Teichwasser beizutragen.

Icon

Profitipp

»Phosphat im Teichwasser begünstigt das Wachstum von Fadenalgen. Dem wirken Phosless-Filtersäulen entgegen. Sie binden große Mengen Phosphat. Phosless-Filtersäulen können in Biotec-Filtern integriert werden und Phosless-Einsätze sind in einem speziellen Proficlear-Filtermodul enthalten. Phosphatbindung wird auch sichergestellt, wenn Filtersäulen einfach nur in stärker durchströmte Bereiche des Teichs gelegt werden.«