Water Trio & Water Quintet

versteckt in Kies

Folgende Materialien werden benötigt:

  • 1 x OASE »Water Trio/Quintet«
    inkl. externer Steuerung, Kabel und Trafo
  • 1 x Teichfolie
  • 1 x Abdeckung z.B. Gitter/Holzplatte
  • Erhöhung z.B. Ziegelsteine
  • Kies oder ähnliche Steine

So einfach geht’s:

Schritt 1

Heben Sie an einer geeigneten Stelle ein Loch mit einer Mindestgröße von 1 m Durchmesser und 40 cm Tiefe aus.

Schritt 2

Legen Sie anschließend die Teichfolie in diese Vertiefung und lassen Sie sie etwas weiter über deren Rand laufen. Der Foliendurchmesser sollte mindestens 3 m betragen.

Schritt 3

Setzen Sie nun das »Water Trio/ Quintet« an die gewünschte Stelle. Je nach Tiefe der Grabung ist hier der Einsatz einer Erhöhung, wie z.B. Ziegelsteine, erforderlich. Sobald das »Water Trio/Quintet« eingesetzt ist, können Sie die Düsen entsprechend der gewünschten Fontäne ausrichten.

Schritt 4

Weiter geht’s mit der Abdeckung. Um ein Abrutschen zu vermeiden, sollte diese so groß sein, dass sie den Rand der Vertiefung überdeckt. Legen Sie die Abdeckung über Vertiefung und Wasserspiel. Achten Sie bitte darauf, dass an passender Stelle Löcher für die Fontänendüsen vorhanden sind.

Schritt 5

Füllen Sie nun Wasser ein und dekorieren Sie die Fläche rund um die Fontänen. Hierzu empfehlen wir kleinere, gewaschene Kieselsteine. Diese sollten dennoch einen größeren Umfang als die Löcher in der Abdeckung haben, da sie sonst hindurch fallen würden.

Schritt 6

Verbinden Sie das »Water Trio/ Quintet« über die Steuerung mit dem Stromanschluss. Mit der Fernbedienung schalten Sie das »Water Trio/Quintet« ein und wählen eines der hinterlegten Programme aus, die in Höhe und Geschwindigkeit der Fontänen variieren.